A 72: Ungebremst?

Der 30-jährige Fahrer eines Ford Mondeo war in der Nacht zum Freitag auf der A 72 in Richtung Hof unterwegs.

Etwa zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Süd fuhr er nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ungebremst und ohne den Sicherheitsgurt angelegt zu haben auf einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger auf.

Der nachfolgende Fahrer eines Audi A 3 Cabrio fuhr noch über die auf der Fahrbahn liegenden Fahrzeugteile und beschädigte dabei seinen Pkw. Der Ford-Fahrer zog sich bei der Kollision schwere Verletzungen zu. Er war zum Unfallzeitpunkt offensichtlich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest war aufgrund seiner Verletzungen nicht möglich. Die Blutentnahme wurde angeordnet.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 33.000 Euro, wovon 28.000 Euro auf den Mondeo, an dem wirtschaftlicher Totalschaden zu verzeichnen war, entfallen.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen