A17: Sattelzug fährt auf Autotransporter auf – 120.000 Euro Schaden

Der Fahrer eines Autotransporters fuhr am Morgen nach der Anschlussstelle Bahretal langsam im rechten Fahrstreifen. In der Folge fuhr ein Sattelzug auf den Autotransporter auf. Fünf der geladenen Autos wurden erheblich beschädigt.

Beide Fahrer blieben unverletzt. Insgesamt summiert sich der Sachschaden auf rund 120.000 Euro.

Nach dem Unfall musste die A17 Fahrtrichtung Prag zunächst voll gesperrt werden. Ab 07.50 Uhr konnte der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Gegen 10.30 Uhr waren alle Fahrzeuge geborgen, woraufhin die Sperrung aufgehoben wurde.

Quelle: Polizei Dresden