A4: 13 Meter Leitplanke beschädigt

Ein 43-jähriger BMW-Fahrer ist am Donnerstag auf der A4 kurz vor der Anschlußstelle Frankenberg ins Schleudern geraten.

Dabei kollidierte er mit der Leitplanke, die auf einer Länge von ca. 13 Metern beschädigt wurde. Grund für den Unfall ist nach Aussagen der Polizei vermutlich unangepasste Geschwindigkeit gewesen. Der 43-jährige Mann blieb unverletzt. Allerdings entstand ein Sachschaden von ca. 15 800 Euro.