A4: Anhänger brannte

Wegen eines Schadens geriet am Montagabend auf der Richtungsfahrbahn nach Dresden am Kreuz Chemnitz der Reifen eines Lkw-Anhängers in Brand.

Die Berufsfeuerwehr Chemnitz löschte das Feuer. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro am Fahrgestell des Anhängers.

Der Schaden an der Ladung, bei der es sich um Milch-Tetrapacks handelte, blieb minimal. Der 49-jährige Fahrer des Lkw Volvo blieb unverletzt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar