A4: Auf Dach gelandet

Beim Befahren der A 4 kam am Sonntag die 48-jährige Fahrerin eines Daihatsu von der Fahrbahn ab, fuhr in den Graben und überschlug sich.

Der Daihatsu blieb im Graben auf dem Dach liegen, die 48-Jährige selbst, die bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitt, konnte sich nicht selbst aus dem Pkw befreien und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal geborgen werden. Der entstandene Sachschaden bei dem Unfall beziffert sich auf ca. 4.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei der Daihatsu-Fahrerin. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher.

++
Alle Nachrichten für Chemnitz: Montag bis Freitag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz bei SACHSEN FERNSEHEN

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar