A4: Ausbau geht weiter

In der kommenden Woche geht der sechsspurige Ausbau der A 4 weiter.

Konkret betrifft das ein 1,3 km langes Teilstück zwischen der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal und der neu geplanten gleichnamigen Abfahrt. In den kommenden beiden Jahren stehen für den Um- und Ausbau nach Aussage des Wirtschaftsministeriums in Dresden mehr als 5 Millionen Euro zur Verfügung. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis die Bagger anrücken. Zunächst werden in diesem Bereich an den Seiten der künftigen Trasse mehr als 600 Bäume gefällt.