A4 bei Chemnitz: Vier Autos krachen ineinander – Acht Verletzte

Bei einem Unfall auf der A4 bei Chemnitz sind am Montagmittag acht Menschen verletzt worden.

Gegen 13 Uhr stießen in Richtung Erfurt zwischen Kreuz Chemnitz und Limbach-Oberfrohna vier Pkw aus noch ungeklärter Ursache gegeneinander.

Dabei wurden nach ersten Angaben acht Personen verletzt, mindestens eine davon schwer. So war unter anderem ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Autobahn musste in Richtung Erfurt zeitweise voll gesperrt werden. Es kam laut Polizei zu einem 12 Kilometer langen Stau.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar