A4 bei Crimmitschau: Riskantes Überholmanöver – Polizei sucht Zeugen

Am Montagvormittag scherte gegen 11.20 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Aachen ein unbekannter Sattelzug von der rechten in die mittlere Fahrspur und achtete dabei offensichtlich nicht ausreichend auf den nachfolgenden Pkw Mercedes (Fahrer: 65).

Der Mercedes wechselte in den linken Fahrstreifen und prallte dort mit einem Pkw zusammen, der in die Mittelschutzplanke fuhr.

Der Mercedes lenkte in der Folge nach rechts, prallte gegen einen Volvo-Sattelzug (Fahrer: 42) und kam an der Mittelschutzplanke zum Stehen. Der Verursacher fuhr ohne Anzuhalten weiter. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Die Schäden an den Fahrzeugen und der Leitplanke summieren sich laut Polizei auf rund 14.000 Euro.

Die Polizeidirektion Chemnitz sucht unter Tel. 0371 387-2279 Zeugen. Wer kann nähere Hinweise zum beteiligten Lkw geben?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar