A4 bei Dresden: BMW überschlägt sich mehrfach

Folgenschwerer Unfall auf der Autobahn 4 bei Dresden am Dienstagmorgen: Der Fahrer eines BMW verliert gegen 07.00 Uhr in der Nähe der Anschlussstelle Dresden Altstadt aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto.

Der BMW schießt in den Graben, überschlägt sich mehrfach in der Böschung und bleibt danach auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Fahrer (61) und Beifahrerin (59) werden schwer verletzt und kommen ins Krankenhaus. Der BMW ist Schrott.

Der Verkehr in Richtung Görlitz wird an der Unfallstelle vorbei geführt. Es bildet sich dennoch ein kilometerlanger Stau.

Quelle: News Audiovision