A4 bei Weißenberg: Laster schießt in die Leitplanke

Der Winter zeigt Ende Februar noch einmal seine messerscharfen Krallen. So kam es auch in Ostsachsen am Sonntag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Fahrer eines mit Südfrüchten beladenen polnischen Sattelzuges verlor gegen 08.30 Uhr auf der A4 in Höhe der Anschlussstelle Weißenberg (Landkreis Bautzen) die Kontrolle über das Gespann.

Der Laster kam ins Schleudern, krachte in die Mittelleitplanke, stellte sich quer und blockierte die Richtungsfahrbahn Görlitz. Die Autobahn war stundenlang gesperrt.

Quelle: News Audiovision