A4: Crash an der Baustelle

Borna-Heinersdorf: Am Freitagnachmittag befuhr ein 26-Jähriger aus Wilsdruff mit seinem Skoda die A4 aus Richtung Chemnitz in Richtung Dresden.

Im Bereich der Anschlussstelle Chemnitz Mitte befand sich im linken Fahrstreifen eine gesicherte Baustelle. Der Fahrer des Skoda im mittleren Fahrstreifen bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt bremsten.

Er streifte einen Opel eines 23-Jährigen aus Leisnig. Anschließend fuhr er noch auf einen Kleintransporter Peugeot aus Polen auf.

Der Fahrer des Skoda wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein 29-jähriger Beifahrer aus Rochlitz blieb unverletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar