A4: Defekte Bremse

Die A 4 in Richtung Eisenach befuhr am Montagnachmittag der 29-jährige Fahrer eines Lkw mit Anhänger.

Beim Befahren eines Baustellenbereiches geriet der Lkw etwa drei Kilometer nach der Anschlussstelle Wüstenbrand wegen eines technischen Defekts an der Bremsleitung ins Rutschen und kollidierte mit der Schutzplanke. Danach drehte sich der Lkw und blockierte die komplette Richtungsfahrbahn, wobei er noch in die linke Fahrspur der Gegenfahrbahn hineinragte. Verletzungen zog sich der 29-Jährige hierbei keine zu.

Am Lkw, dessen Anhänger sowie der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.300 Euro. Während der Bergung des Lkw musste die Richtungsfahrbahn für ca. vier Stunden voll gesperrt werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung