A4: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Auf der A 4 musste am Sonntagnachmittag der 27-jährige Fahrer eines Seat Toledo wegen starken Verkehrsaufkommens und damit verbundenem Stau anhalten.

Hinter ihm brachten der 55-jährige Fahrer eines Ford Focus und der 33-jährige Fahrer eines Mazda 6 ihre Fahrzeuge ebenfalls zum Stehen. In der mittleren Fahrspur, leicht versetzt zum Ford, stand ein Peugeot Partner (Fahrer: 49).

Der 46-jährige Fahrer eines Audi A 4 Avant fuhr auf den Ford auf, der durch den Anstoß auf den Mazda und dieser wiederum auf den Seat geschoben wurde. Der Audi geriet nach dem Anstoß nach rechts auf die mittlere Fahrspur und stieß dort noch gegen den Peugeot.

Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin (82) des Ford schwer verletzt, drei Fahrzeugführer (Audi, Ford, Mazda) erlitten leichte Verletzungen. An allen fünf Fahrzeugen entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf ca. 54.000 Euro beziffert.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar