A4: Sattelzug streifte Pkw

Im linken Fahrstreifen der A 4 war am Sonntag der 47-jährige Fahrer eines Pkw Ford unterwegs.

Als er sich etwa zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Ost auf gleicher Höhe mit einem im mittleren Fahrstreifen fahrenden Lkw befand, scherte der unbekannte Lkw-Fahrer unvermittelt nach links aus, wobei es zur seitlichen Kollision mit dem Ford kam. Danach entfernte sich der Lkw, von dem nur bekannt ist, dass es eine blaue Sattelzugmaschine gewesen sein soll, unerlaubt von der Unfallstelle. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Zeugen, die Angaben zum unbekannten Lkw machen können, können sich unter Telefon 0371 8740-0 beim Autobahnpolizeirevier Chemnitz melden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar