A4: Schwerer Unfall

Ein schwerer Verkehrsunfall hat heute morgen in Chemnitz einer Autofahrerin fast das Leben gekostet.

Laut Polizei war sie mit ihrem VW Polo gegen 8 Uhr auf der Oberfrohnaer Straße Richtung Limbach unterwegs, als ihr ein entgegenkommender LKW beim linksabbiegen die Vorfahrt nahm. Der 58 jährige LKW Fahrer wollte auf die A4 – übersah dabei jedoch vermutlich den entgegenkommenden PKW. Durch die Kollision wurde die 31-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Der Lasterfahrer kam mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstanden ca. 10 000 Euro Sachschaden.