A4 (Striegistal): Leitplankenkollision

Der 23-jährige Fahrer eines 3er BMW war am Dienstagabend auf der Autobahn von Dresden in Richtung Chemnitz unterwegs.

In Höhe der Anschlussstelle Berbersdorf kam der BMW auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kollidierte mit der Mittelschutzplanke, anschließend seitlich mit einem Seat, stieß dann gegen die rechte Schutzplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen.

Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar