A4: Tanklaster umgestürzt – Trucker verletzt, Chemikalie ausgelaufen

Ein mit 24.000 Litern Aluminiumchlorid beladener Tanklaster ist am Montagvormittag auf der A4 bei Hohenstein-Ernstthal (Landkreis Zwickau) umgestürzt.

Der Trucker hatte gegen 11.00 Uhr auf der richtungsfahrbahn Erfurt aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Lastzug verloren. Der Tanklaster kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben. Der Trucker wurde verletzt und kam ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort, da größere Mengen der Chemikalie ausgelaufen waren. Die Richtungsfahrbahn Erfurt ist zeitweise voll gesperrt. Aluminiumchlorid wird unter anderem in der Kosmetikindustrie eingesetzt, kann Hautreizungen auslösen und ist in hoher Konzentration ein Nervengift.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar