A4: Urlaubsfahrt endet im Crash – Mehrere Schwerverletzte

Die Fahrt in den Urlaub endete für die Besatzung eines Subaru am Sonntagvormittag auf der A4 bei Berbersdorf (Landkreis Mittelsachsen) in einem schweren Crash.

Das Auto war gegen 11.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Berbersdorf und Hainichen unterwegs, als offenbar ein Reifen platzte. Der 44-jährige Fahrer verlor dadurch die Kontrolle über den Wagen, der Subaru überschlug sich mehrmals.

Bei dem Unfall wurden die vier Insassen schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die A4 musste in Richtung Chemnitz für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar