A4: Zwei Verkehrsunfalle mit einer verletzten Person

Gleich zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitagnachmittag kurz nach der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna in Fahrtrichtung Chemnitz.

Zunächst kam aus noch ungeklärter Ursache ein Dacia (Fahrer: 21) nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in der Folge im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht.

Auch der 28-jährige Fahrer eines Opel kam zu diesem Zeitpunkt aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und kippte in den Graben. Hierbei wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen und an den Fahrbahnbegrenzungen beträgt ca. 11.000 Euro.

Die A4 musste auf Grund eines Rettungshubschraubereinsatzes für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar