A72 bei Stollberg: Unfall durch Glätte – Mehrere Verletzte

Gegen 19.00 Uhr kam es auf der A72 im Bereich des Parkplatzes Neukirchner Wald zu drei Verkehrsunfällen mit sechs Verletzten.

Eine 20-Jährige kam auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidiert mit dem vorausfahrenden Nissan (Fahrerin 41 Jahre). Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 4 000 Euro.

Kurz darauf, gegen 19.05 Uhr, kam ein Ford (Fahrer: 37Jahre) nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Vorwegweiser, dabei verletzte sich der Mann leicht. In der Folge kam es zu einem weiteren Unfall, bei dem die Fahrerin des Nissan, aus dem vorangegangenen Unfalles, schwer verletzt wurde. Der 59–jährige Fahrer eines BMW geriet auf Grund der zu hohen Geschwindigkeit bei Glätte ins Rutschen und kam von der Fahrbahn ab und durchfuhr den Seitengraben. Dann kam der BMW wieder auf die Fahrbahn und schleuderte gegen die Schutzplanke und den verunfallten Nissan.

Dabei wurde die Fahrerin des Nissan, welche hinter der Schutzplanke stand, schwer verletzt, ebenso der Fahrer des BMW und die 57-jährige Beifahrerin. Zwei weitere Insassen wurden im BMW verletzt (mnl. 31 leicht und 28 wbl. schwer verletzt).

Es entstand ei Sachschaden in Höhe von ca. 37.750 Euro, die A72 musste kurzzeitig zur Beräumung in Richtung Chemnitz gesperrt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar