A72: Paketlaster landet neben der Spur

Ein Paketlaster ist am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 72 bei Chemnitz verunglückt.

Der Lastzug war gegen 06.00 Uhr bei der Überfahrt auf die A4 von der Autobahn abgekommen, in die Leitplanke gekracht und eine Böschung hinunter gerutscht. Der Trucker blieb laut Polizei bei dem Unfall unverletzt.

Der Lastzug musste mit Seilen gegen weiteres Abrutschen gesichert und die Pakete von Hand entladen werden. Das Dreieck Chemnitz musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.