Ab sofort DSL von T-Home in Dresden Striesen und Blasewitz

Nach über einem Jahr Bauarbeiten und verschiedener Tests können Bewohner der Stadtteile Dresden Striesen und Blasewitz ab sofort schnelle Internetanschlüsse per DSL nutzen. (Zuschauernachricht von Bertram Hofmeister aus Dresden.) +++

Das im Rahmen der Initiative „Mehr Breitband für Deutschland“ realisierte Telekom Pilotprojekt ermöglicht bis zu 50 MBit/s schnelle Internetanschlüsse ab sofort auch in Gebieten in denen bislang aufgrund des Aufbaus des Telefonnetzes mit Glasfasertechnik (OPAL) kein DSL verfügbar war. Dank des Einsatzes der so genannten GPON-Technik (Gigabit Passive Optical Network) können Anwohner in Dresden Striesen und Blasewitz damit ab sofort alle regulär verfügbaren DSL, Telefon und IPTV Angebote von T-Home (deutsche Telekom AG) nutzen.

Weitere Informationen dazu finden sich beim Dresdner Verbraucherportal www.dsltarifvergleich.net sowie auf einer speziellen T-Home Themenseite.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar