„Abfahrt!“ – mit Volldampf ins Verkehrsmuseum

Dresden - "Abfahrt" heißt es ab Freitag im Verkehrsmuseum. Die neue Dauerausstellung zur Geschichte des Schienenverkehrs erzählt, wie die Eisenbahn das Leben der Menschen veränderte und bis Heute prägt.

Als Besucher landet man durch die Videobeiträge schnell in der Werkstatt von Johann Andreas Schubert. Dieser baute zu seinen Lebzeiten in Sachsen die erste funktionierte Dampflock, die "Saxiona". Der einzige, originale Nachbau sticht als Highlight der Dauerausstellung hervor. Über 3 Jahre wurde an der Ausstellung gearbeitet - damit gilt "Abfahrt!" zu einer der aufwendigsten Ausstellungen der vergangenen Jahre.