Abfallcontainer gehen in Flammen auf

Chemnitz – Einen Tag vor Heiligabend haben offenbar Zündler mehrere Altpapier- und Restmüllcontainer in Brand gesetzt.

© Härtelpress
 

Am Samstag, dem 23. Dezember zwischen 5.48 und 6.19 Uhr haben der oder die unbekannten Täter auf unbekannte Weise den Inhalt von mehreren Müllcontainern in der Kantstraße, Carl-von-Ossietzky-Straße, Kaulbachstraße, Reineckerstraße, Fichtestraße, Arthur-Stobel-Straße, Ernst-Enge-Straße und Kreherstraße angebrannt und dadurch drei kleine Tonnen sowie acht große Container zerstört oder teilweise beschädigt.

In der Kaulbachstraße wurde durch die brennenden Container ein abgeparkter Pkw Peugeot und in der Kreherstraße ein abgestellter Pkw Audi in Mitleidenschaft gezogen und beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Der Schaden wird auf insgesamt 10.000 Euro beziffert.

Die Feuerwachen 1 und 2 waren im Einsatz. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Taten beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter Telefon 0371 – 387-495 808 entgegengenommen.