Abfallcontainer in Chemnitz angezündet

Gleich in 2 Fällen von Brandstiftung ermitteln seit Samstagnacht die Beamten der Chemnitzer Polizei.

Zum ersten Einsatz wurde die  Feuerwehr am Samstagmorgen, gegen 01.45 Uhr, zur Kaufmannstraße 4 gerufen. Dort brannten drei Müllcontainer aus Plaste, die durch die Floriansjünger schnell gelöscht wurden.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. 

Wenig später hieß der Einsatzort Schloßchemnitz. Hier brannte am Samstagmorgen gegen 04.15 Uhr auf der Blankenauer Straße 9 ein Müllcontainer im Hausdurchgang.

Dieser wurde ebenfalls durch die Feuerwehr gelöscht. Anwohner kamen nicht zu Schaden. Der eingetretene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Es wurde in beiden Fällen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Die Untersuchungen zur Brandursache laufen.

Auch wenn der Frühling naht, das Wetter lädt nicht gerade zum Spazieren gehen ein – Shop – DVD, Bücher, CDs