Abgelenkt

Der Fahrer (35) eines Pkw Rover aus Gera ließ sich am Donnerstagmorgen von einem Geräusch ablenken und konzentrierte sich, statt auf die Straße zu schauen, auf den Fußraum des Kundenfahrzeugs.

Dabei übersah er das Rot der Ampel und rutschte nach einer Vollbremsung in den Kreuzungsbereich. Dort fuhr er einem Pkw Opel Vectra in die Seite. Dessen Fahrer (63) erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden konnten.

Es entstand jedoch hoher Sachschaden, der auf etwa 20.000 Euro beziffert wurde. Passiert war der Unfall auf der Luise-Otto-Peters-Allee/Ecke G.-Adolf-Allee (Lindenthal). Gegen den Thüringer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.