Abgesagt: 6. Commerzbank Firmenlauf

Heute (04. Juni) wollten 9.500 Läufer (Teilnehmerrekord!) aus mehr als 600 regionalen Unternehmen an den Start gehen. Aufgrund der Hochwassersituation in Leipzig wurde der Lauf abgesagt. +++

Die Stadt Leipzig hat am 03. Juni in Folge des anhaltenden Hochwassers Katastrophenalarm ausgelöst und bis mindestens Dienstag (04. Juni) eine Sicherheitszone entlang der Weißen Elster und der Pleiße festgelegt.

Rund ein bis zwei Kilometer rechts und links der Flüsse waren ab Montag, 19 Uhr, öffentliche Veranstaltungen untersagt.

Aus diesem Grund musste der 6. Commerzbank Firmenlauf in Leipzig abgesagt werden.

„Diese Entscheidung ist aus Sicherheitsgründen absolut notwendig und unsere Gedanken sind bei den direkt vom Hochwasser Betroffenen. Für uns als Veranstalter ist die Absage jedoch eine organisatorische und vor allem wirtschaftliche Katastrophe“, erklärt Conrad Kebelmann, Geschäftsführer des Veranstalters Die Sportmacher GmbH.

LEIPZIG FERNSEHEN weiß aktuell nicht wie es weitergeht und ob der Firmenlauf an einem anderen Tag nachgeholt wird. Weitere Informationen folgen in Kürze…