Abgeschnalltes Kind verursacht Auffahrunfall

Chemnitz – Am Samstagmorgen kam es auf der Leipziger Straße Abzweig Wittgensdorfer Straße zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw.

© Härtelpress

Laut Polizei hatte sich offenbar gegen 9.00 Uhr eines der beiden Kinder auf dem Rücksitz eines Pkw Seat während der Fahrt abgeschnallt, so dass der Fahrer das Fahrzeug an den rechten Seitenrand fuhr um sein Kind wieder anzuschnallen. Dies übersah die nachfolgende Fahrerin eines PKW Citroen C3. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Seat auf.

Beide Kinder im Seat sowie die Fahrerin des Citroen verletzten sich bei dem Unfall und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei den Unfall entstand hoher Sachschaden, der aber noch nicht genau beziffert werden konnte. Eine Fahrspur musste zeitweise gesperrt werden.