Abschied von Hinrich Lehmann-Grube

Leipzig – Mit einem Trauergottesdienst in der Thomaskirche hat die Stadt am Montagvormittag Abschied von Dr. Hinrich Lehmann-Grube genommen. Vor einer Woche war der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt und Ehrenbürger im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. 

Der ehemalige SPD Politiker wurde 1990 zum Oberbürgermeister der Messestadt gewählt. Während seiner Zeit im Leipziger Rathaus stelle er bereits die entscheidenden Weichen für die Zukunft der Stadt. Nach 8 Jahren Amtszeit ging er in den Ruhestand und übergab 1998 alle Geschäfte an seinen Nachfolger Wolfgang Tiefensee.

Neben der Familie und Freunden Lehmann-Grubes nahmen an dem Trauergottesdienst auch ehemalige Weggefährten und Kollegen teil. Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur waren genauso geladen wie alle Bürgerinnen und Bürger der Messestadt.