Abschlussfeier mit besonderer Überraschung

Leipzig - Die EXA Icefighters haben sich am Samstagabend bei ihren Fans mit einer Party für die Unterstützung bedankt. Besonders Urgestein Hannes Albrecht machte die Fans glücklich: Er will auch in der kommenden Saison wieder regelmäßig für die Leipziger aufs Eis.

Die erste gute Nachricht kam, noch bevor die Abschlussfeier überhaupt so richtig begonnen hatte. Icefighters-Urgestein Hannes Albrecht spielt auch in der kommenden Saison wieder für die Leipziger. Eigentlich hatte der 29-Jährige seine Karriere für beendet erklärt. Doch schon in dieser Saison stand er für einige Partien auf dem Eis. Das will er auch in der nächsten Spielzeit regelmäßiger machen.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Nach dem Ausscheiden aus den Pre-Playoffs haben sich Mannschaft, Trainer und Verantwortliche am Samstagabend bei den Fans mit einer Party bedankt. Neben Musik, Getränken und Essen gab es für die Fans Trikots der Mannschaft zu gewinnen. Dafür mussten sie einen Puck in eine Öffnung schießen, die nur wenig größer war als die schwarze Scheibe. Natürlich wurde auch über die Saison geredet. Trainer Sven Gerike blickt auf ereignisreiche Monate zurück.

Für die Icefighters war es die erste Saison im Kohlrabizirkus. Auch ab September, wenn die neue Spielzeit beginnt, wollen dort die Icefighters wieder angreifen. Laut Aussagen des Geschäftsführers André Krüll hatte Trainer Sven Gerike mehrere Angebote, den Verein auch für mehr Geld zu verlassen. Um so glücklicher ist er, das der seiner Meinung nach beste Trainer derzeit in Leipzig arbeitet.