Abstieg des SV Leipzig Ost besiegelt

In der Leipziger Stadtliga unterlag der SV Leipzig Ost der SG Rotation Leipzig mit 0:7. 6 Spieltage vor Schluss ist der Klassenerhalt rechnerisch bereits nicht mehr möglich. Deshalb steht Leipzig Ost als erster Absteiger fest. +++

Am Samstagnachmittag kam es in der Leipziger Stadtliga zum Aufeinandertreffen des SV Leipzig Ost und der SG Rotation Leipzig. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: Es spielte der abgeschlagene Tabellenletzte gegen den Dritten.

Und der Unterschied auf dem Papier machte sich schnell auf dem Rasen deutlich. Bereits nach 6 Minuten schlug Rotation zum ersten Mal zu. Nach einer Ecke verwertete Christian Hassa den Querschläger der Abwehr zum 0:1.

Obwohl die Partie in den folgenden 20-25 Minuten etwas abflachte, waren die Gäste die überlegene Mannschaft. Und dies sollte sich auszahlen. Denn zwischen der 33. und 42. Minute fielen gleich 3 Tore für die Spielgemeinschaft Rotation. Erst schob Christian Hassa zum 0:2 ein. Dann traf Ronny Taube per Kopf zum 0:3. Und erneut Kapitän Christian Hassa mit einem Lupfer zum 0:4 Pausenstand.

Und wer dachte, dass die Gäste nach der Pause einen Gang runterschalten würden, der irrte. Denn mit einem Doppelschlag in der 49. und 51. Minute bauten die Rotationer ihren Vorsprung auf 0:6 aus. Für den 0:7-Endstand sorgte dann der bestens aufgelegte Christian Hassa mit seinem vierten Tor in der 82.Minute.

Durch die bittere Heimniederlage ist der Abstieg des SV Leipzig Ost bereits 6 Spieltage vor Schluss endgültig besiegelt. Die SG Rotation kann durch den Kantersieg noch einmal in Richtung Aufstieg schielen.

Das Spiel zwischen dem SV Leipzig Ost und der SG Rotation Leipzig überträgt 8Sport am Dienstag um 22Uhr in voller Länge.