Abstimmung zu Haushalt

Der Stadtrat wird am Mittwoch über die weitere Zukunft der Theater Chemnitz entscheiden.

Der Verwaltungsspitze liegt inzwischen das Angebot der Gewerkschaften vor, um das aktuelle Defizit von 3,2 Millionen Euro an den städtischen Bühnen zu drücken. Allerdings bleibt am Ende immer noch ein Loch von zwei Millionen Euro übrig.

Dem Stadtrat liegen nun verschiedene Abstimmungsvarianten vor. Diese bieten vom Schließen der Finanzlücke und der Annahme des Haustarifvertrages bis hin zu Einsparungen beim Personal genügend Diskussionsstoff.

Das Thema Geld beschäftigt die Stadträte auch beim Haushalt für das kommende Jahr. Der wurde seit dem ersten Entwurf auch nachgebessert,
so unter anderem beim Zuschuss für das Sächsische Industriemuseum Chemnitz.

Interview:  Detlef Nonnen – Finanzbürgermeister Stadt Chemnitz

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung