Abwrackprämie auch bei Hartz IV

Die Abwrackprämie steht auch Hartz-IV-Empfängern zu.

Das hat das Sächsische Landessozialgericht in Chemnitz entschieden. Demnach müssen Hartz-IV-Empfänger keine Einbußen bei Auszahlung einer Abwrackprämie für ihr altes Auto befürchten.

Der Wert des Neuwagens wird allerdings als Vermögen angerechnet, wenn er einen bestimmten Betrag überschreitet.

Mit ihrem Beschluss hoben die Richter eine Entscheidung des Chemnitzer Sozialgerichts gegen eine Frau aus dem Landkreis Mittelsachsen auf. Ihr war die Abwrackprämie ein Jahr lang als Einkommen angerechnet worden war. Die Frau hatte deshalb von Bekannten Geld geliehen und Mietschulden auflaufen lassen, um die Raten für ihren Neuwagen bezahlen zu können.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!