Abzug der Hundertschaften

Von der Verwaltungsreform in Sachsen ist offenbar auch die Bereitschaftspolizei in Chemnitz betroffen.

Nach Aussage der CDU Landtagsfraktion gibt es Pläne, die beiden Einsatzhundertschaften am Standort Glösa nach Leipzig zu verlegen. Nach Meinung einiger CDU Politiker kommt es damit bei der schnellen Absicherung von Großereignissen in unserer Stadt zu Engpässen. Die Einsatzpolizisten müssten durch die immer noch fehlende A 72 jedes Mal mehr als 80 Kilometer auf der Landstraße zurücklegen, um in Chemnitz anrücken zu können.

Sie wollen wissen, wie sich die Benzinpreise seit Anfang des Jahres verändert haben? Dann schauen Sie hier…