Acht zum Teil schwer verletzte Personen

A 72/ Plauen, OT Kleinfriesen: Es werden Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch zwischen den Autobahnanschlussstellen Plauen/Süd und Plauen/Ost ereignete, gesucht.

Nach bisherigen Ermittlungen war ein 28-Jähriger gegen 11:45 Uhr mit seinem Pkw Renault auf der linken Fahrspur in Richtung Chemnitz unterwegs. Nach seinen Angaben wechselte plötzlich ein unbekannter Pkw vom rechten in den linken Fahrstreifen und nötigte ihn zu einer Gefahrenbremsung.

Dadurch kam er ins Schleudern und stieß frontal in die Mittelleitplanke. Kurz darauf kam es zu einem Folgeunfall, an dem zwei Pkw Opel, ein Audi und ein Peugeot beteiligt waren. Zwei Personen erlitten dabei schwere Verletzungen. Sechs weitere Personen wurden leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Es entstand Sachschaden von 26.000 Euro. Die A 72 war für über eine Stunde voll gesperrt, anschließend konnte der Verkehr über den Standstreifen geführt werden.

Nach weiteren drei Stunden war die Unfallstelle komplett geräumt.

Hinweise zum Unfallhergang nimmt der Zentrale Verkehrsunfalldienst entgegen; Telefon 03765/ 500.