ACHTUNG: Akutwarnung vor strengen Frost in Dresden – Warnstufe ROT!

Für das Wochenende hat der Wetterdienst eine Akutwarnung vor sehr strengen Frost unter -15 Grad Celsius für Dresden herausgegeben.

Die Warnstufe ROT ist  gültig ab Freitag, 18.12.2009, 18:00 Uhr bis Sonntag, 20.12.2009, 10:00 Uhr.

Aus Osten weht sehr kalte Luft heran. In größeren Orten ist nachts und morgens besonders bei aufklarendem Himmel mit strengem Frost zwischen -12 und -16 Grad zu rechnen. In der Nacht zum Samstag sind in freien und höheren windgeschützten Lagen zunächst nur punktuell Tiefstwerte bis etwa -18 Grad zu erwarten, in der Nacht zum Sonntag bei aufklarendem Himmel Tiefswerte um -20 Grad oder punktuell sogar noch darunter.

Selbst tagsüber herrscht strenger Dauerfrost von -10 bis -14 Grad. Erst am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag setzt mit Schneefällen aus Westen eine deutliche Frostabschwächung ein. – uwz/aw Beachten Sie mögliche Auswirkungen:   In ungeheizten Räumen können Wasserleitungen einfrieren und Schaden nehmen. Am Auto: Schlösser können festfrieren, die Batterie bringt zu wenig Leistung oder friert ein.

Der Bahnverkehr kann auf Grund von Vereisungen der Oberleitungen beeinträchtigt sein. Glätte auch auf geräumten Staßen, da die Streusalzwirkung beeinträchtigt ist. Es handelt sich hierbei um mögliche Ausmaße, die von Wetterlage zu Wetterlage variieren können.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!