Achtung: Fahrplanänderungen mit SEV

Sachsen – Zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) kommt es vom 30. Juni bis 17. Juli 2017. Grund sind Bauarbeiten der DB Netz AG.

© Sachsen Fernsehen

Dies betrifft folgende Strecken:

Linie RB 45 (MRB), Chemnitz –  Riesa – Elsterwerda vom 30. Juni bis zum 07. Juli 2017

Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen an ausgewählten Tagen zwischen Riesa und Elsterwerda, Ostrau und Riesa sowie Chemnitz Hauptbahnhof und Mittweida Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nicht möglich. Aufgrund des SEV müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden.

Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 30. Juni bis zum 17. Juli 2017

An ausgewählten Tagen muss zwischen Bad Lausick und Burgstädt sowie zwischen Bad Lausick und Chemnitz Hauptbahnhof  Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nicht möglich. Die Zwischenhalte in den betroffenen Abschnitten werden mit Bus bedient. Aufgrund des SEV müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden.

Linie RE 3 (MRB), Dresden – Chemnitz – Hof vom 03. bis 05. Juli 2017
Bei ausgewählten täglichen Abfahrten von Dresden Hauptbahnhof und Hof Hauptbahnhof muss Mehltheuer als Zusatzhalt von der RE3 bedient werden. Aufgrund des Zusatzhalts müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten verschiedener Haltepunkte im Streckenverlauf später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.

Informationen können Fahrgäste den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf unserer Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.