Achtung! Gewinnfälschungen wieder im Umlauf

Ein verlockendes Gewinnschreiben von der Firma Dr. Krause und Partner aus Bethen in Niedersachsen verspricht derzeit vielen Sachsen einen Gewinn von 946,72 Euro. Die Verbraucherzentrale warnt vor Betrug. +++

Nach eigenen Angaben möchte die Firma einen nachträglichen Gewinn auszahlen. Bei der Abwicklung der Firma Lotto-Gewinn-Service sei der Gewinn noch nicht ausgezahlt worden. Nun wäre ein Restguthaben von 946,72 Euro übrig, das auf einer Veranstaltung in der Nähe von Leipzig persönlich abgeholt werden kann.

Busse für die Hin- und Rückfahrt würden kostenlos zur Verfügung gestellt.
Ein wunderschönes Rahmenprogramm mit einem kostenlosen Frühstück soll die Verbraucher weiter anlocken. Da niemand auf seinen Gewinn verzichten sollte, müssten die Verbraucher unbedingt antworten, denn wer die Frist verstreichen lässt, bekommt keinen Gewinn, meinen Dr. Krause & Partner.
Sogar Zusatzprämien aus Lagerbestandsauflösungen seien zu erhalten.

Marion Schmidt von der Verbraucherzentrale Sachsen kennt derartige Schreiben zur Genüge.
„Ganz gleich, wie sich die Firmen nennen, ob Dr. Böhm & Schneider aus Bremen, Dr. Schuster und Söhne aus Berlin oder Dr. Richter & Partner ebenfalls aus Bethen – die Aufmachung der so genannten Gewinnmitteilungen ist immer die Gleiche,“ informiert Schmidt. „So viele Sachsen können gar nicht gewonnen haben und noch dazu in dermaßen kurzen Abständen“, resümiert Schmidt.

Sie empfiehlt deshalb, lieber einen gemütlichen Tag in der Sonne zu verbringen als stundenlang im Bus umherzufahren und sich dem Stress einer groß angelegten Veranstaltung zu unterziehen. Oft werden auf diesen Kaffeefahrten Waren zu meist überteuerten Preisen angeboten und vom Gewinn ist keine Spur.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!