Achtung: Neue Blitzer in Leipzig aktiv

Leipzig - Am Waldplatz und am Tröndlinring werden am Freitag neue Blitzer in Betrieb genommen. Diese sollen sowohl Geschwindigkeits- als auch Rotlichtverstöße registrieren.

© Stadt Leipzig

Am Freitag nimmt das Ordnungsamt neuartige Blitzer in Betrieb. Am Waldplatz und am Tröndlinring wird die ältere Technik von neuen Anlagen abgelöst, welche sowohl Geschwindigkeits- als auch Rotlichtverstöße registrieren. Also auch beim Lichtzeichen Grün heißt es: Runter vom Gas und auf die Einhaltung der höchstzulässigen Geschwindigkeit achten. Die Messtechnik arbeitet laserbasiert und ermöglicht es, mehrere Fahrspuren gleichzeitig zu überwachen. Außerdem sind zukünftig Eingriffe in die Fahrbahnen zur Verlegung von Sensoren oder Induktionsschleifen nicht mehr notwendig. Das verringert den Aufwand, wenn derartige Anlagen neu aufgebaut oder umgesetzt werden müssen. Rund 205.000 Euro wurden für die Neuanschaffungen ausgegeben.