ADAC – Straßenwacht im Dauereinsatz

Die frostigen Temperaturen sorgen für viele Einsätze- die Gelben Engel mussten gestern in Dresden über 500 Mal ausrücken.

Eis und Schnee auf den Straßen machen es den Autofahrern schwer. Die frostigen Temperaturen machen aber auch den fahrbaren Untersätzen zu schaffen. Da verweigern viele den Dienst und so hatte der ADAC gestern einen Rekordtag. Die Pannenhelfer mussten bundesweit zu 28.650 Einsätzen ausrücken. Hier in Dresden weit über 500 Mal. Dabei ging es vor allem um entladene und defekte Batterien

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar