Adventsaktion gestartet

Die Kirchengemeinden der sächsischen Landeskirche haben mit der diesjährigen Adventsaktion begonnen.

In Zusammenarbeit mit anderen kirchlichen Einrichtungen wurde die diesjährige Aktion Licht ins dunkle Tal ins Leben gerufen. Bei dem Projekt sollen Hochlanddörfer in Papua-Neuguinea mit Solarlampen versorgt werden. Die Schirmherrschaft hat der sächsische Landesbischof Jochen Bohl übernommen. Insgesamt sollen 66 Dörfer mit Solarlampen ausgestattet werden. Bis zum 6. Januar werden Spenden gesammelt, um die Leuchten zu finanzieren.