Adventskalender für den guten Zweck

Leipzig - Der LEO-Club Leipzig verkauft in diesem Jahr wieder einen Adventskalender für den guten Zweck. Die Einnahmen kommen dem Verein „tellerlein deck dich“ zugute. Zu Gewinnen gibt es diverse Preise, wie etwa Gutscheine, eine Ausfahrt mit einem Sportwagen oder ein signiertes Trikot des SC DHfK.

Das Leipziger Rathaus am Marktplatz ist das neue Motiv des LEO-Club Adventskalenders. Man kann ihn sich dekorativ an die Wand hängen, wenn man möchte. Aber auf jeden Fall unterstützt damit auch eine gute Sache. Denn der Erlös kommt - wie in den Vorjahren - einem lokalen Verein oder einer Institution zugute. Der Kalender selbst ist das Los - mit einer einmal vergebenen Nummer. Hinter jedem der 24 Türchen ist ein Preis versteckt, wie etwa Gutscheine oder Sachpreise.

© Leipzig Fernsehen

Den LEO-Kalender gibt es seit etwa zehn Jahren. Durch den Verkauf kommt jedes Mal ein niedriger bis mittlerer vierstelliger Betrag zusammen. Nach Abzug der Druckkosten wird das Geld dann gespendet. In diesem Jahr wird der Verein „tellerlein deck dich“ finanziell unterstützt. Er ermöglicht Kindern und Jugendlichen in Leipzig, Chemnitz und Dresden, gesunde und kostenlose Mittagessen. 

© Leipzig Fernsehen

Verkauft wurde und wird der Kalender in fünf Geschäften in der Stadt. Neben den Hugendubel-Filialen, bei Lehmann's Media und bei WestFach gibt es ihn auch bei Eisenhauer Bürowaren zu kaufen. Das Geschäft verkauft ihn zum ersten Mal. Von den insgesamt 1600 Exemplaren sind noch einige zu haben. Wer jedoch noch einen ergattern möchte, der sollte sich beeilen: denn der Verkauf endet an diesem Samstag.