Älteste Dresdnerin feiert 107. Geburtstag

Erna Jährig ist am Mittwoch 107 Jahre alt geworden. Oberbürgermeisterin Helma Orosz gratulierte der Jubilarin im Namen der Stadt mit einem großen Blumenstrauß. +++

Die rüstige Dame war gerührt von dem persönlichen Besuch der Oberbürgermeisterin. Viele gute Wünsche gab es heute von Verwandten und Nachbarn, besonders freute sie sich über den Besuch einer langjährigen, alten Freundin.

Geboren ist Erna Jährig 1905 in Radeberg. Mit ihren Eltern zog sie schon ein Jahr später in die Dresdner Neustadt. Der Vater hatte hier Arbeit gefunden. Nach der Schule folgte die Ausbildung zur Kontoristin. Sie besuchte eine „höhere Handelsschule“, lernte Steno- und Schreibmaschine schreiben und arbeitete viele Jahre für einen Sanitärfachbetrieb auf der Prießnitzstraße. Seit über 60 Jahren wohnt sie in ihrer Wohnung in Dresden-Mickten. Erna Jährig ist durch das Fernsehen bestens informiert und beobachtet jeden Tag das Geschehen auf ihrer Straße. Beim Einkaufen hilft die Nichte, aber das Kochen lässt sie sich nicht nehmen. Für das neue Lebensjahr wünscht sie sich, dass sie auch weiterhin selbstständig bleibt, ihren Alltag meistert und die Treppen in die zweite Etage allein schafft. Heute Abend feiert sie mit ihrer Familie in einem Dresdner Restaurant.
Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!