Änderung für Chemnitzer Gewerbeflächenmanagement geplant

Aufgrund des Mangels an geeigneten Gewerbeflächen in Chemnitz strebt die Stadtverwaltung eine Neuordnung an.

So soll zukünftig die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE) ermächtigt werden, Grundstücke zu erwerben und als Gewerbeflächen zu verkaufen.

Im Zuge dessen sollen alle noch vorhandenen Gewerbeflächen an die CWE gehen.

Ziel des neuen Konzepts soll eine bessere strategische Planung und eine schnelle Vermittlung an Unternehmen sein.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Chemnitz

Für den Ankauf geeigneter Grundstücke sollen der CWE rund 1,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

Seit längerer Zeit sind von der Stadt keine Flächen mehr zum Zweck der Vermarktung angekauft worden.

Interview: Ulrich Geissler – Geschäftsführer CWE

Wo in Chemnitz künftig Gewerbeflächen entstehen, sollen aber weiter die Verwaltung und der Stadtrat entscheiden.

Unklar ist allerdings noch, ob die Pläne der Stadtverwaltung gesetzlich wasserdicht sind. Das soll eine rechtliche Überprüfung ergeben.

Zunächst muss der Chemnitzer Stadtrat im März über die Vorlage abstimmen.