Ärger um den Lesepavillon

Dresden - Ein Lesepavaillon als Ort Der Begegnung: das war der Plan vieler engagierter Zschachwitzer, die mehr als 10.000 Euro für dieses Projekt sammelten. Nach anfänglich positiven Signalen blockierte die Stadtverwaltung und verweigerte die notwendige Baugenehmigung. 

Bei der Zschachwitzer Stadträtin Heike Ahnert (CDU) und dem gemeinnützigen Verein "Zschachwitzer Dorfmeile" e.V. unter Detlef Eilfeld steiß diese Blockadehaltung auf Unverständnis. Jetzt findet das Bürgeranliegen Gehör im Stadtrat. Mehr Infos erfahren sie im Beitrag, Joseph Nietsche berichtet.