AfD fordert die Abschaffung des Integrationsministeriums

Dresden – Seit 2014, also nunmehr zweieinhalb Jahre, gibt es das Ministerium für Integration und Gleichstellung in Sachsen mittlerweile. Halbzeit also für die aktuelle Legislaturperiode. Zur letzten Plenarsitzung im Sächsischen Landtag hat die AfD Integrationsministerin Petra Köpping aufgefordert Bilanz zu ziehen und fordert sogar die Abschaffung des Staatsministeriums. Jonathan Wosch hat die Staatsministerin mit den Vorwürfen konfrontiert.