AfD glücklich & CDU enttäuscht – Reaktionen der Politik zum Wahl-Krimi

Sachsen - Deutschland hat einen neuen Bundestag gewählt. Nun gibt es Zahlen und Reaktionen aus der Politik. Wir haben Statements zusammengefasst.

So hat die AfD die Wahl in Sachsen klar für sich entschieden. Laut dem Landeswahlleiter kommt sie nach Auszählung aller Stimmen im Freistaat am Montagmorgen auf 24,6 Prozent. Auch 10 Direktmandate konnten gewonnen werden. Die Sozialdemokraten landen in Sachsen mit 19,3 Prozent auf dem zweiten Platz, verdrängen die Union auf Platz drei. Für die CDU war die Wahl fatal, der Sächsische Generalsekretär spricht von einem "Debakel". Die FDP kommt im Freistaat auf 11 Prozent. Die Linken mussten mit 9,3 Prozent deutlich Federn lassen. Bei der letzten Bundestagswahl 2017 hatten sie noch über 16 Prozent der Zweitstimmen gewonnen. Die Grünen kommen in Sachsen auf 8,6 Prozent, zeigen sich zufrieden.