AfD-Shirts und „Nazis raus“-Rufe – Eklat bei Wahlparty

Leipzig - Am Rande der Wahlveranstaltung zur Kommunal- und Europawahl im neuen Rathaus ist es am späten Sonntagabend zu Tumulten gekommen.

 

Nachdem Vertreter der AfD mit T-Shirts bekleidet die Obere Wandelhalle betraten, kam es zu zahlreichen Rangeleien und Beleidigungen zwischen der AfD und Anhängern anderer Parteien.

Zudem wurden immer wieder "Nazis raus"-Rufe und andere Sprechchöre laut.

Die Polizei musste mit mehreren Einsatzkräften die Lage beruhigen. Im Großen Saal wurde in einer Durchsage angekündigt, den öffentlichen Teil des Wahlabends abzubrechen. Verwaltungsbürgermeister Hörning appellierte an die Vernunft aller Beteiligten.

 

Die AfD konnte am Sonntagabend massive Zugewinne um die 9 Prozent auf rund 15% bei den Stadtratswahlen erreichen.

Die CDU verlor im Vergleich zur Wahl 2014 die größten Stimmanteile. Die Grünen konnten um die 5% hinzugewinnen.

Die SPD verlor knapp 6 Prozentpunkte.

© Leipzig Fernsehen