Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin in Leipzig

Günter Nooke besuchte am Donnerstag das Institut für Afrikanistik der Universität Leipzig. Dort sprach er mit dem Institutsleiter Professor Helmut Asche über die wirtschaftliche Lage in Afrika sowie über künftige Investitionschancen auf dem Kontinent.

 Interview: Günter Nooke – Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin

Günter Nooke war früher Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung. An der Universität Leipzig hat er von 1980 bis 85 Physik studiert.