Agentur für Arbeit Leipzig: Heiligabend und Silvester geschlossen

Am 24. Dezember und 31. Dezember 2009 bleiben die Agentur für Arbeit Leipzig einschließlich der Geschäftsstellen in Borna, Delitzsch, Eilenburg und Geithain und auch die drei Arbeitsgemeinschaften in Leipzig, Delitzsch und Leipziger Land mit allen ihren Geschäftsstellen ganztägig geschlossen, gab die Agentur für Arbeit Leipzig am Dienstag bekannt.

Für Menschen, die sich am 24. Dezember 2009 erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden müssen, entstehen daraus keine Nachteile, wenn sie sich am 28. Dezember 2009 melden. Für den 31. Dezember 2008 gilt die gleiche Regelung, wenn die Meldung am 04. Januar 2009 nachgeholt wird.

Gerade zum Jahreswechsel steigt laut Arbeitsagentur die Arbeitslosigkeit erfahrungsgemäß an und es müssen sich viele Betroffene melden. „Aus diesem Grund empfehle ich, die Arbeitslosmeldung nicht auf die letzte  Minute zu legen“, so Hermann Leistner von Agentur für Arbeit Leipzig.

+++ Kleinanzeigen bei LEIPZIG FERNSEHEN jetzt hier kostenlos schalten. +++